Weitere Ideen zu deutsche stars, deutsche schauspieler, schauspieler. in den Filmen: Nachts, wenn der Teufel kam (1957); Das Totenschiff (1959); Am Tag als der Regen kam (1959); Vergewaltigt in Ketten (1961); Straße der Verzweiflung (1962); Ganovenlehre (1966); Die Herren mit der weißen Weste (1969); Deadlock (1970); MitGift (1975); Die verlorene Ehre der Katharina Blum (1975); Bomber & Paganini (1976); Gefundenes Fressen (1977); Der Hauptdarsteller (1977); Die Blechtrommel (1979); Lola (1981); Traummusik (1940); Tanz mit dem Kaiser (1941); Frauen sind keine Engel (1943); Der Mann, dem man den Namen stahl (1944); Das Mädchen Juanita (1945); Die seltsamen Abenteuer des Herrn Fridolin B. Startseite > Deutsche Schauspieler (männlich) 1 2 3 … letzte . Französische schauspieler männlich ... Weitere Ideen zu promis, französisch, schauspieler Französische Schauspieler/-innen die deutsche kennen sollten?! Foto: ddp. Schauspieler männlich deutsch. 06.11.2020 - Schauspieler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Frauen: Diana Amft, Kathrin Angerer, Natalia Avelon, Jasna Fritzi Bauer, Caroline Beil, Svea Bein, Natalia Belitski, Lena Beyerling, Lisa Bitter, Annika Blendl, Nadja Bobyleva, Silke Bodenbender, Agata Buzek, Yvonne Catterfeld, Henriette Confurius, Lola Dockhorn, Kristina Dörfer1, Milena Dreißig, Alice Dwyer, Isolda Dychauk, Maria Ehrich Claudia Eisinger, Anna Fischer, Melika Foroutan, Nike Fuhrmann, Susanne Gärtner, Sonja Gerhardt, Jessica Ginkel1, Ellenie Salvo González, Stephanie Gossger, Eva-Maria Grein von Friedl, Ella Maria Gollmer, Bianca Hein, Sina Bianca Hentschel, Karoline Herfurth, Jette Hering, Hannah Herzsprung, Lucie Hollmann, Susan Hoecke, Sandra Hüller, Paula Kalenberg, Mia Kasalo, Sibel Kekilli, Friederike Kempter, Amelie Kiefer, Stephanie Charlotta Koetz, Julia-Maria Köhler, Gro Swantje Kohlhof, Julia Koschitz, Nursel Köse, Annika Kuhl, Nina Kunzendorf, Florentine Lahme, Alina Levshin, Oona Devi Liebich, Mareike Lindenmeyer, Anne Menden1, Safia Monney, Anna Maria Mühe, Jana Pallaske, Josefine Preuß, Anne Ratte-Polle, Henriette Richter-Röhl, Paula Riemann, Sophie Rogall, Jule Ronstedt, Anneke Kim Sarnau, Elisa Schlott, Gabriela Maria Schmeide, Rike Schmid, Petra Schmidt-Schaller, Paula Schramm, Karoline Schuch, Emilia Schüle, Violetta Schurawlow, Cosima Shaw, Maria Simon, Diana Staehly, Stefanie Stappenbeck, Julia Stinshoff, Anna Maria Sturm, Vita Tepel, Rosalie Thomass, Sabine Timoteo, Michelle von Treuberg, Jördis Triebel, Nora Tschirner, Jennifer Ulrich, Katharina Wackernagel, Nora von Waldstätten, Araba Walton, Tanja Wedhorn, Franziska Weisz, Teresa Weißbach, Tanja Wenzel, Diane Willems, Muriel Wimmer, Anna Angelina Wolfers, Susanne Wolff, Birthe Wolter, Esther Zimmering, Bettina Zimmermann, Männer: Christoph Bach, Elyas M’Barek, Florian Bartholomäi, Markus Baumeister, Patrick Baehr, Tom Beck, Ludwig Blochberger, Oliver Bootz, Volker Bruch, Daniel Brühl, Maximilian Brückner, Moritz Bürkner, Vladimir Burlakov, Wayne Carpendale, Thomas Darchinger, Hauke Diekamp, Franz Dinda, Ludwig Dornauer, Pete Dwojak1, Lars Eidinger, Stipe Erceg, Alexander Fehling, Thomas Feldkamp, Tim Fischer, Florian David Fitz, Oliver Fleischer, Thomas Gäßler, François Goeske, Steffen Groth, Robert Gwisdek, Holger Hauer, Christoph Maria Herbst, Fabian Hinrichs, Charly Hübner, Rolf Kanies, Matthias Klimsa, Matthias Koeberlin, Hanno Koffler, Mario Kristl1, Markus Krojer, David Kross, Mirko Lang, Frederick Lau, Steffen Lehmann, Carlo Ljubek, Beat Marti, Jacob Matschenz, Maxim Mehmet, Tino Mewes, Jeremy Mockridge, Antoine Monot, Jr., Denis Moschitto, Dietmar Mössmer, Friedrich Mücke, Jonas Nay, Jannis Niewöhner, Jimi Blue Ochsenknecht, Wilson Gonzalez Ochsenknecht, Rick Okon, Milan Peschel, Heiko Pinkowski, Oliver Pocher, Max von Pufendorf, Trystan Pütter, Vincent Redetzki, Max Riemelt, Roman Roth, Ben Ruedinger, Thomas Sarbacher, Tom Schilling, Peter Schneider, Hinnerk Schönemann, Harald Schrott, Sebastian Schwarz, Matthias Schweighöfer, Jan Sosniok, Florian Stetter, Daniel Sträßer, Sabin Tambrea, Tedros Teclebrhan, Andreas Tobias, Christian Tramitz, Ludwig Trepte, Kostja Ullmann, Sebastian Urzendowsky, Hans-Jochen Wagner, Mark Waschke, Philip Wiegratz, Daniel Wiemer, August Wittgenstein, Fahri Ogün Yardım, Ronald Zehrfeld Orangefarbene Filme oder Namen sind ausschließlich Links auf andere Seiten und Listen. Künstlernamens. Alles zum Jungennamen Hiroshi wie Bedeutung, Herkunft, Namenstag und Beliebtheit auf Baby-Vornamen.de Frauen: Hildegard Alex, Violeta Andrei, Margit Bendokat, Lydia Billiet, Astrid Bless, Petra Blossey, Ruth Friemel, Simone Frost, Dorit Gäbler, Sigrid Göhler, Regine Heintze, Petra Hinze, Ursula Karusseit, Gerit Kling, Micaëla Kreißler, Marina Krogull, Renate Krößner, Helga Labudda, Gertraut Last, Madeleine Lierck, Christa Löser, Ute Lubosch, Katrin Martin, Gudrun Okras, Marylu Poolman, Ruth Reinecke, Katrin Sass, Johanna Schall, Barbara Schnitzler, Swetlana Schönfeld, Christine Schorn, Viola Schweizer, Gisa Stoll, Katharina Thalbach, Franziska Troegner, Beata Tyszkiewicz, Simone von Zglinicki. Nur ein einziger deutscher Filmstar konnte als „Bester Hauptdarsteller“ einen Oscar gewinnen: Der deutsche Schauspieler Emil Jannings (1885-1950). Filmstarts.de (Web), Cinema.de (Web), Kino.de (Web) sowie diverse Filmbücher, Fachzeitschriften, Blogs, Wikipedia u.v.a. 18.02.2019- Schauspieler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Anhand der durchschnittlichen Quote in den letzten sieben Jahren hat die „TV-Spielfilm“ eine Liste der beliebtesten TV-Schauspieler Deutschlands Auch weil die Nachfrage fehlt. Beteiligt an 85 Filmen (als Schauspieler/in, Produzent/in, Drehbuchautor/in, ...) und 14 Serien. Dezember 2020 um 07:39 Uhr bearbeitet. Hier klicken und mehr über alle Fahnder und Schauspieler wissen! Gewinner des Deutschen Filmpreises in der Kategorie Beste männliche Hauptrolle (früher: Beste darstellerische Leistung – männliche Hauptrolle).Von Ende der 1960er/Anfang der 1970er Jahre bis 1996 wurde die Kategorie durch einen Preis für die „Besten darstellerischen Leistungen“ ersetzt, ohne eine Einteilung nach Haupt- oder Nebenrollen. Mopo, 12. Anzeige filtern: weibliche Schauspieler Alle. Männer: Fritz Alberti, Ferdinand von Alten, Siegfried Arno, Ernst Behmer, Hans Behrendt, Henry Bender, Wilhelm Bendow, Charly Berger, Friedrich Berger, Paul Biensfeldt, Hans Brausewetter, Eugen Burg, Conny Carstennsen, Josef Coenen, Josef Commer, Ernst Deutsch, Carl de Vogt, Wilhelm Diegelmann, Gustav Diessl, Wilhelm Dieterle, Hugo Döblin, Max Ehrlich, Karl Etlinger, Ferdinand Exl, Karl Falkenberg, Angelo Ferrari, Hugo Fischer-Köppe, Hugo Flink, Albert Florath, Willi Forst, Harry Frank, Gerd Fricke, Willy Fritsch, Gustav Fröhlich, Alphons Fryland, Jaro Fürth, Otto Gebühr, Heinrich George, Alfred Gerasch, Kurt Gerron, Bernhard Goetzke, Rolf von Goth, Alexander Granach, Fritz Greiner, Max Gülstorff, Harry Halm, Max Hansen, Karl Harbacher, Harry Hardt, Veit Harlan, Paul Hartenstein, Leonhard Haskel, Paul Heidemann, Wolfgang Heinz2, Paul Henckels, Julius E. Herrmann, Ernst Hofmann, Oskar Homolka, Paul Hörbiger, Fred Immler, Georg Irmer (Schauspieler)2, Walter Janssen, Georg John, Egon von Jordan, Oskar Karlweis, Charles Willy Kayser, Rudolf Klein-Rogge, Eugen Klöpfer, Carl-Heinz Klubertanz, Arnold Korff, Leopold von Ledebur, František Lederer, Ernst Legal, Fred Louis Lerch, Kurt Lilien, Philipp Manning, Hubert von Meyerinck, Paul Morgan, Albert Paulig, Josef Peterhans, Iván Petrovich, Hermann Picha, Karl Platen, Anton Pointner, Fritz Rasp, Paul Rehkopf, Josef Reithofer, Eugen Rex, Johannes Riemann, Walter Rilla, Rudolf Rittner, Ralph Arthur Roberts, Willi Schaeffers, Hans Adalbert Schlettow, Robert Scholz, Max Schreck, Wolfgang von Schwind, Theo Shall2, Oskar Sima, Leo Sloma, Ernst Stahl-Nachbaur, Albert Steinrück, Magnus Stifter, Igo Sym, Szöke Szakall, Jack Trevor, Hans Heinrich von Twardowski, Hans Unterkircher, Conrad Veidt, Kurt Vespermann, Otto Wallburg, Gustav von Wangenheim, Hugo Werner-Kahle, Otto Wernicke, Paul Westermeier, Mathias Wieman, Bruno Ziener. Männer: Herbert Achternbusch, Peer Augustinski, Harry Baer, Hartmut Becker, Ekkehardt Belle, David Bennent, Wolf-Dietrich Berg, Toni Berger, Christian Berkel, Josef Bierbichler, Uwe Bohm, Markus Boysen, Klaus Maria Brandauer, Volker Brandt, Jacques Breuer, Franz Buchrieser, Rudi Carrell, Eric P. Caspar, Burkhard Driest, Sky du Mont, Heinz Eckner, Volker Eckstein, Christoph Eichhorn, Wolfgang Fierek, Michael Fitz, Peter Fitz, Eike Gallwitz, Herbert Grönemeyer, Matthias Habich, Raimund Harmstorf, Reinhard Hauff, Dieter Thomas Heck, André Heller, Herbert Herrmann, Ernst H. Hilbich, Alois Hitzenbichler, Heinz Hoenig, Dominique Horwitz, Jörg Hube, Rainer Hunold, Michel Jacot, Gottfried John, Günther Kaufmann, Joachim Kemmer, Peter Kern, Hermann Killmeyer, Dieter Kirchlechner, Christian Kohlund, Diether Krebs, Dieter Laser, Hermann Lause, Hans-Günter Martens, Max Volkert Martens, Dietrich Mattausch, Peter Millowitsch, Josef Moosholzer, Ronald Nitschke, Uwe Ochsenknecht, Thomas Ohrner, Hanno Pöschl, Volker Prechtel, Jürgen Prochnow, Tilo Prückner, Christian Quadflieg, Alexander Radszun, Hans-Michael Rehberg, Otto W. Retzer, Chris Roberts, Claude-Oliver Rudolph, Udo Samel, Otto Sander, Michael Schanze, Dieter Schidor, Walter Schmidinger, Jürgen Schornagel, Michael Schwarzmaier, Martin Semmelrogge, Volker Spengler, Alexander Stephan, Bernd Tauber, Rüdiger Vogler, Konstantin Wecker, Rudolf Wessely, Raphael Wilczek, Klaus Wildbolz, Ulrich Wildgruber, Vitus Zeplichal, Helmut Zierl, Hanns Zischler. Der deutsche Schauspieler Heinz Erhardt war auch Komiker, Kabarettist und Lyriker. Beteiligt an 85 Filmen (als Schauspieler/in, Produzent/in, Drehbuchautor/in, ...) und 14 Serien. Danwitz (1956); Sissi – Schicksalsjahre einer Kaiserin (1957); Blaue Jungs (1957); Man müsste nochmal zwanzig sein (1958); Das Dreimädelhaus (1958); Kriegsgericht (1959); Augen der Angst (1960); Der Gauner und der liebe Gott (1960); Schicksals-Sinfonie (1961); Die Wunderwelt der Gebrüder Grimm (1962); Schloß Hubertus (1973); Martha (1974); Fontane Effi Briest (1974); Faustrecht der Freiheit (1975), Nachtwache (1949); Es kommt ein Tag (1950); Der fallende Stern (1950); Dr. Holl (1951); Fanfaren der Liebe (1951); Sündige Grenze (1951); Herz der Welt (1952); Vater braucht eine Frau (1952); Die große Versuchung (1952); Der Arzt und das Mädchen (1953); Königliche Hoheit (1953); Wenn wir alle Engel wären (1956); Rot ist die Liebe (1957); Der schwarze Abt (1963); Scotland Yard jagt Dr. Mabuse (1963). Diese Liste beinhaltet bekannte Darsteller des deutschsprachigen Films, unabhängig von ihrer Herkunft. Männer: Regimantas Adomaitis, Donatas Banionis, Hans-Uwe Bauer, Peter Bause, Milan Beli, Dieter Bellmann, Jan Bereska, Hans Bergermann, Gerd Blahuschek, Celino Bleiweiß, Vlastimil Brodský, Wolfgang Dehler, Victor Deiß, Hilmar Eichhorn, Gunter Friedrich, Klaus Gehrke, Fred-Artur Geppert, Detlef Gieß, Werner Godemann, Christian Grashof, Gerd Grasse, Jörg Gudzuhn, Gunnar Helm, Henry Hübchen, Wolfgang Jakob, Rüdiger Joswig, Friedrich-Wilhelm Junge, Eberhard Kirchberg, Klaus-Dieter Klebsch, Volkmar Kleinert, Heinz Dieter Knaup, Uwe Kockisch, Jürgen Mai, Dietrich Mechow, Jiří Menzel, Arnim Mühlstädt, Eckhard Müller, Michael Narloch, Thomas Neumann, Jörg Panknin, Amza Pellea, Franciszek Pieczka, Walter Plathe, Klaus Pönitz, Peter Prager, Wilfried Pucher, Dean Reed, Lutz Riemann, Udo Schenk, Martin Seifert, Peter Skarke, Peter Sodann, Christian Steyer, Szymon Szurmiej, Werner Tietze, Jürgen-Michael Watzke, Horst Weinheimer, Giso Weißbach, Peter Welz, Axel Werner, Bodo Wolf (Synchronsprecher), Hans-Jürgen Wolf, Jürgen Zartmann, Uwe Zerbe, Peter Zimmermann, Joachim Zschocke. Übersetzung für 'Schauspieler' im kostenlosen Deutsch-Japanisch Wörterbuch von Schauspieler. Männer: Wolf Ackva, Wolf Albach-Retty, Günther Ballier, Paul Beckers, Heinz Berghaus, Erwin Biegel, Gerhard Bienert1, Horst Birr, Eduard Bornträger, Julius Brandt, Beppo Brem, Felix Bressart, Gaston Briese, Egon Brosig, Hansjoachim Büttner, Conrad Cappi, Claus Clausen, Heinz von Cleve, Volker von Collande, Josef Dahmen, Karl Dannemann, Viktor de Kowa, René Deltgen, Hans Deppe, Jac Diehl, Karl Ludwig Diehl, Fred Döderlein, Will Dohm, Ernst Dumcke, Erich Dunskus, Max Eckard, Josef Egger, Josef Eichheim, Friedrich Ettel, Erich Fiedler, Werner Finck, Walter Franck, Hugo Froelich, Fritz Genschow, Herbert Gernot, Friedrich Gnaß1, Fred Goebel, Walter Gross, Gustaf Gründgens, Richard Handwerk, Ferdinand Hart, O. E. Hasse, Emil Hegetschweiler, Karl Hellmer1, Hans Henninger, Oskar Höcker, Attila Hörbiger, Herbert Hübner1, Jupp Hussels, Fritz Imhoff, Edwin Jürgensen, Ernst Karchow, Paul Kemp, Erich Kestin, Jan Kiepura, Franz Klebusch, Paul Klinger, Charlie Kracker, Otto Kronburger, Wilhelm Paul Krüger, Hans Leibelt1, Eberhard Leithoff, Wolfgang Liebeneiner, Albert Lieven, Theo Lingen, Eduard Linkers, Henry Lorenzen, Günther Lüders, Gustav Mahncke, Hermann Mayer-Falkow, Kurt Meisel, Karl Meixner, Bernhard Minetti, Aribert Mog, Hans Moser, Hadrian Maria Netto, Michael von Newlinski, Franz Nicklisch, Erik Ode, Fritz Odemar, Hellmuth Passarge, Harald Paulsen, Rolf Pinegger, Rudolf Platte, Klaus Pohl, Erich Ponto, Hans Pössenbacher, Gustav Püttjer, Louis Ralph, Arthur Reinhardt, Hans Richter, Paul Richter, Richard Romanowsky, Ernst Rotmund, Arthur Reppert, Helmuth Rudolph, Ernst Rückert, Heinz Rühmann, Heinz Salfner, Otto Sauter-Sarto, Franz Schafheitlin, Werner Scharf, Hans Hermann Schaufuß, Joseph Schmidt, Georg H. Schnell, Albrecht Schoenhals, S.O. Männer: Johannes Arpe, Alfred Balthoff, Reimar Johannes Baur, Gerd Biewer, Lothar Blumhagen, Manfred Borges, Erich Brauer, Karl Brenk, Bruno Carstens, Norbert Christian, Fritz Decho, Fred Delmare, Jochen Diestelmann, Fritz Diez, Werner Dissel, Josef Peter Dornseif, Horst Drinda, Fred Düren, Gerd Ehlers, Hans Emons, Christoph Engel, Hans Finohr, Hannes Fischer, Rudolf Fleck, Martin Flörchinger, Erich Franz, Gerhard Frei, Albert Garbe, Erwin Geschonneck, Heinrich Gies, Harry Gillmann, Wolf Goette, Günther Grabbert, Herwart Grosse, Hanns Groth, Harald Halgardt, Hans W. Hamacher, Hans-Joachim Hanisch, Hannjo Hasse, Ezard Haußmann, Martin Hellberg, Paul R. Henker, Peter Herden, Albert Hetterle, Harry Hindemith, Adolf Peter Hoffmann, Gerd Jaeger, Horst Jonischkan, Walter Jupé, Karl Kendzia, Herbert Kiper, Peter Kiwitt, Erik S. Klein, Willy A. Kleinau, Hans Klering, Heinz Klevenow, Johannes Knittel, Wilhelm Koch-Hooge, Herbert Köfer, Eberhard Krug, Manfred Krug, Horst Kube, Gerhard Lau, Hans-Ulrich Lauffer, Walter Lendrich, Werner Lierck, Stefan Lisewski, Hans Lucke, Rolf Ludwig, Harald Mannl, Edwin Marian, Hans-Joachim Martens, Peter Marx, Johannes Maus, Frank Michelis, Reinhard Michaelke, Hans-Peter Minetti, Armin Mueller-Stahl, Hans Neie, Willi Neuenhahn, Horst Neumann, Leon Niemczyk, Kurt Oligmüller, Uwe-Jens Pape, Arno Paulsen, Dieter Perlwitz, Hanns Anselm Perten, Werner Peters, Paul Pfingst, Horst Preusker, Gerhard Rachold, Kurt Rackelmann, Friedrich Richter, Herbert Richter, Rolf Ripperger, Hans-Georg Rudolph, Gerd E. Schäfer, Ekkehard Schall, Johannes Schmidt, Heinz Scholz, Horst Schön, Horst Schönemann, Willi Schrade, Helmut Schreiber, Heinz Schubert, Horst Schulze, Willi Schwabe, Ernst-Georg Schwill, Werner Segtrop, Günther Simon, Otto Stübler, Harry Studt, Wolfgang Stumpf, Peter Sturm, Hilmar Thate, Ulrich Thein, Hans-Peter Thielen, Jochen Thomas, Ulrich von der Trenck, Robert Trösch, Rudolf Ulrich, Erik Veldre, Hans Wehrl, Karl-Heinz Weiß, Siegfried Weiß, Gerry Wolff, Arno Wyzniewski. Deutsche Schauspieler (männlich) Liste deutscher männlicher Schauspieler in alphabetischer Reihenfolge. Frauen: Nun, ich persönlich würde gutbekannte Namen wie Linda oder Beate, Kati, Birgit und (männlich) Thilo, Jens, Jonathan oder Julius ... taugt er nicht. (1970); Das kann doch unsren Willi nicht erschüttern (1970); Unser Willi ist der Beste (1971); Willi wird das Kind schon schaukeln (1972). Männer: Alfred Abel, Max Adalbert, Hans Albers, Bernd Aldor, Georg Alexander, Carl Auen, Felix Basch, Albert Bassermann, Rudolf Biebrach, Paul Bildt, Curt Bois, Louis Brody, Leo Connard, Gerhard Dammann, Bruno Decarli, Karl Ehmann, Richard Eichberg, Rudolf Essek, Julius Falkenstein, Olaf Fønss, Rudolf Forster, Henrik Galeen, Robert Garrison, Carl Goetz, Curt Goetz, John Gottowt, Emmerich Hanus, Heinz Hanus, Ludwig Hartau1, Paul Hartmann, Emil Jannings, Victor Janson, Hans Junkermann, Erich Kaiser-Titz, Fritz Kampers, Bruno Kastner, Friedrich Kayssler, Adolf Klein, Erich Kober, Fritz Kortner, Werner Krauß, Friedrich Kühne, Harry Lamberts-Paulsen, Max Laurence, Rudolf Lettinger, Harry Liedtke, Theodor Loos, Hans Mierendorff, Alexander Moissi, Hans Mühlhofer, Alwin Neuß, Paul Otto, Max Pallenberg, Lupu Pick, Harry Piel, Franz Porten1, Ernst Reicher, Arnold Rieck, Hermann Romberg1, Max Ruhbeck, Oscar Sabo, Fred Sauer1, Heinrich Schroth, Fritz Schulz, Reinhold Schünzel, Hermann Seldeneck, Ferry Sikla, Fritz Spira, Curt A. Stark, Walter Steinbeck, Hans Stock, Hermann Thimig, Jakob Tiedtke, Ludwig Trautmann, Karl Valentin, Hermann Vallentin, Gustav Waldau, Harry Walden, Aruth Wartan, Paul Wegener, Eduard von Winterstein2, Friedrich Zelnik, Wolfgang Zilzer. D: Die Autobahnpolizisten und Kriminalhauptkommissare Semir Gerkhan (Erdogan Atalay), André Fux (Mark Keller), Tom Kranich (René Steinke) und Ben Jäger (Tom Beck) geben auf deutschen Autobahnen kräftig Gas und jagen Verbrecher. 18.06.2017 - Erkunde Torstens Pinnwand „Deutsche Stars“ auf Pinterest. Juni (1942); Ruf an das Gewissen (1949); Die Reise nach Marrakesch (1949); Einer war zuviel (1950); Das seltsame Leben des Herrn Bruggs (1951); Bis wir uns wiederseh’n (1952); Eine Liebesgeschichte (1954); Die Stadt ist voller Geheimnisse (1955); Banditen der, Barcarole (1935); Die klugen Frauen (1936); Donogoo Tonka (1936); Kora Terry (1940); Der Gasmann (1941); Die Sache mit Styx (1942); Altes Herz wird wieder jung (1943); Das Bad auf der Tenne (1943); Es lebe die Liebe (1944); Die Fledermaus (1946), Bei Dir war es immer so schön (1954); Kein Auskommen mit dem Einkommen! Fan werden! männlich m. Übersicht aller Übersetzungen. 42 … Deutsche Schauspieler von A-Z. Eingeordnet sind sie dort, wo sie ihre Filmkarriere begonnen haben. Das Spitzentuch der Fürstin Wolkowska (1917); Das Lied der Colombine (1918); Am Scheidewege (1918); Halkas Gelöbnis (1918); Taschendiebe (1921); Der böse Geist Lumpaci Vagabundus (1922); Lyda Ssanin (1923); Guillotine (1924); Ein Sommernachtstraum (1925); Luxusweibchen (1925); Mein Freund der Chauffeur (1926); Der Bankkrach unter den Linden (1926); Der Prinz und die Tänzerin (1926); Deutsche Herzen am deutschen Rhein (1926); Die drei, Verliebte Leute (1954); Liebe, Tanz und 1000 Schlager (1955); Bonjour Kathrin (1956); Musikparade (1956); Ein Mann muß nicht immer schön sein (1956); Das haut hin (1957); Liebe, Jazz und Übermut (1957); Münchhausen in Afrika (1958); Wehe wenn sie losgelassen… (1958); So ein Millionär hat’s schwer (1958); Schlag auf Schlag (1959); Peter schiesst den Vogel ab (1959); Ich bin kein Casanova (1959); Salem Aleikum (1959); Ich zähle täglich meine Sorgen (1960); Kriminaltango (1960); Im weißen Rößl (1960); Die Abenteuer des Grafen Bobby (1961); Saison in Salzburg (1961); Die Fledermaus (1961) Hilfe, meine Braut klaut (1962); Hauptsache Ferien (1972). Brechts letzter Sommer (2000); Polterabend (2003); Hierankl (2003); Barcarole (1935); Schwarze Rosen (1935); Schlussakkord (1936); Verräter (1936); Ritt in die Freiheit (1937); Zu neuen Ufern (1937); Fanny Elssler (1937); Verklungene Melodie (1938); Der Blaufuchs (1938); Hotel Sacher (1939); Kongo-Express (1939); Das Herz der Königin (1940); Diesel (1942); Der Majoratsherr (1943); Mit meinen Augen (1948); Vom Teufel gejagt (1950); Wenn die Abendglocken läuten (1951); Mein Herz darfst du nicht fragen (1952); Rosen für Bettina (1956); Zwischen Zeit und Ewigkeit (1956); Wenn die Glocken hell erklingen (1959); Die blonde Frau des Maharadscha (1962), Der deutsche Schauspieler Moritz Bleibtreu ist der Sohn derÂ, Der deutschsprachige Filmstar Karlheinz Böhm spielte u.a. 11.05.2014 - Entdecke die Pinnwand „Henning Baum “ von Silke Pisall. 42 Jahre Geburtsort Berlin 1978 geboren. Das kann er jetzt haben. Die beliebtesten deutschen Sänger aller Zeiten schließen in jedem Fall Peter Maffay mit ein. Weitere Ideen zu deutsche schauspieler, schauspieler, schauspieler/innen. Wolf Albach-Retty war auch ein deutschsprachiger Schlagersänger. (famous film actor) Schauspieler Nm Nomen, männlich, maskulinum: Substantive des männlichen Geschlechts ("Mann", "Baum"). 2nach 1945 bei der DEFA. Der Sänger, Komponist und Produzent ist über sein musikalisches Engagement hinaus für seine Projekte in der Kinderhilfe und Friedensstiftungen bekannt. Frauen: Fern Andra, Ilse Bois, Else Bötticher, Hanne Brinkmann1, Esther Carena, Traute Carlsen, Maria Carmi1, Rita Clermont1, Mia Cordes1, Lil Dagover, Tilla Durieux, Blandine Ebinger, Olga Engl, Johanna Ewald, Margarete Ferida, Maria Forescu, Sadjah Gezza, Käthe Haack, Stella Harf1, Alice Hechy, Sabine Impekoven1, Leopoldine Konstantin, Margarete Kupfer, Lissy Lind1, Cläre Lotto, Eva May1, Mia May1, Lya Mara, Edith Meller, Cordy Millowitsch, Hella Moja, Erna Morena, Anna Müller-Lincke, Pola Negri, Asta Nielsen, Aud Egede-Nissen, Martha Novelly1, Ressel Orla1, Ossi Oswalda, Henny Porten, Rosa Porten, Frida Richard, Ellen Richter, Lyda Salmonova, Adele Sandrock, Senta Söneland, Magda Sonja, Eva Speyer, Lu Synd, Toni Sylva, Johanna Terwin, Wanda Treumann1, Rosa Valetti, Rose Veldtkirch, Hedda Vernon, Elsa Wagner, Dorrit Weixler1, Grete Weixler1, Gisela Werbezirk, Emmy Wyda, Maria Zelenka, Manny Ziener. *Für fliederfarbene Filme erhielt der deutsche Schauspieler den Deutschen Filmpreis für die beste Hauptrolle. Für blaue Filme erhielt der deutsche Schauspieler den Deutschen Filmpreis für die beste Nebenrolle. Die Agentur Schauspieler 60plus vertritt professionelle Schauspielerinnen und Schauspieler über 60. Weiter deutsche Schauspieler finden Sie auf der nächsten Seite. Die Liste deutscher Komiker ist eine Liste von Komikern, die in Deutschland wirkten und wirken, in alphabetischer Reihenfolge des Familien- bzw. Frauen: Therese Affolter, Adriana Altaras, Barbara Auer, Ulrike Beimpold, Julia Biedermann, Katharina Böhm, Suzanne von Borsody, Natja Brunckhorst, Lore Brunner, Sibylle Canonica, Renan Demirkan, Birgit Doll, Elfi Eschke, Veronica Ferres, Beate Finckh, Katja Flint, Barbara Freier, Gudrun Gabriel, Martina Gedeck, Gerda Gmelin, Isa Haller, Susanne Hoss, Sabine Kaack, Brigitte Karner, Ursula Karven, Corinna Kirchhoff, Annette Kreft1, Ulrike Kriener, Maren Kroymann, Anja Kruse, Gudrun Landgrebe, Therese Lohner, Leslie Malton, Maja Maranow, Marita Marschall, Claudia Messner, Christine Neubauer, Valerie Niehaus, Jennifer Nitsch, Désirée Nosbusch, Svenja Pages, Christina Plate, Sabine Postel, Sibylle Rauch, Katja Riemann, Manuela Riva, Barbara Rudnik, Marianne Sägebrecht, Birge Schade, Susanne Schäfer, Antje Schmidt, Maria Schrader, Ilona Schulz, Anja Schüte, Mona Seefried, Silvia Seidel, Julia Stemberger, Lena Stolze, Katja Studt, Anna Thalbach, Karin Thaler, Karina Thayenthal1 Alexa Wiegandt, Barbara Wussow, Petra Zieser, Billie Zöckler. 1reiner Stummfilmdarsteller – Allerdings liegt der Gewinn schon über 90 Jahre zurück. Deutsche männliche Schauspieler Hier finden Sie eine Liste bekannter männlicher Schauspieler, die aus Deutschland stammen Gabourey Sidibe (27 Jahre) Traurig: Junge, schwarze Schauspieler sind derzeit sehr rar gesät. Deutsche männliche Schauspieler Hier finden Sie eine Liste bekannter männlicher Schauspieler, die aus Deutschland stammen Die Artikel Liste bekannter DDR-Schauspieler und Liste bekannter Darsteller des deutschsprachigen Films überschneiden sich thematisch. 1627 Fans Geburtstag: 25.09.1968 82 Trailer 1reiner Fernsehdarsteller, Frauen: Dagmar Geppert, Diane Kruger, Alicia von Rittberg, Bundesrepublik Deutschland, Österreich, Schweiz, Liste bekannter Darsteller des deutschsprachigen Films, Porträts bekannter Darsteller des deutschen Films, https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Liste_bekannter_Darsteller_des_deutschsprachigen_Films&oldid=206530114, „Creative Commons Attribution/Share Alike“. (1948); Verspieltes Leben (1949) Drei Mädchen spinnen (1950); Tanzende Sterne (1952); Bezaubernde Arabella (1959); Es war mir ein Vergnügen (1963).